Derby gegen Hohenklingen geht an Knittlingen

Schon in der vergangenen Runde lieferten sich die Mannschaften aus Knittlingen und Hohenklingen zwei spannende Partien, aus denen jedoch immer die Knittlinger siegreich hervorgingen.

Auch dieses Mal legten die Gastgeber vor. Lediglich Thomas Piringer und Emre Keskin unterlagen dem Spitzendoppel der Gäste. Materialspieler Frick hatte gegen Artur Stolinsky kein Mittel und so war ein weiterer Punkt auf knittlinger Seite. Am Nebentisch hatte Jörg Nonnenmann gegen de Lacasse nett ausgedrückt etwas Pech und verlor mit 1:3. Im mittleren Paarkreuz wurden ebenfalls die Punkte geteilt. Thomas P. siegte gegen Ehmann in 4 Sätzen, während Thomas Blankenhorn gegen Burkhardt mit 1:3 unterlag. Daniel Stanzer und Emre bauten die Führung für ihr Team anschließend auf 6:3 aus. Zu Beginn der zweiten Einzelrunde drehte Artur gegen De Lacasse einen 0:2 Satzrückstand und war mit 3:2 siegreich. Jörg dagegen hatte gegen Frick bei einer 2:0 Führung den Sieg schon auf dem Schläger unterlag dann aber im Entscheidungssatz. Thomas P. und Thomas B. sicherten ihren Farben im Anschluss durch zwei weitere Siege den 9:4 Gesamtsieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.