Dritte unterliegt knapp gegen Ensingen III

Am vergangenen Sonntag unterlag die dritte Mannschaft des TTV denkbar knapp mit 7:9 gegen die Gäste aus Ensingen. Nach den Doppeln stand es 1:2. Lediglich Thomas Blankenhorn und Efisio Mazzucco waren als Spitzendoppel erfolgreich. Jörg Henning und Christian Hähnle unterlagen mit 0:3 gegen das Doppel 1 aus Ensingen und Thomas Piringer und Mark Charuensuk verloren ihr erstes Doppel in dieser Saison nach 5 Sätzen. Im Anschluss verlor Blankenhorn mit 1:3 gegen Weiler und Mazzucco hatte gegen Schabernack mit 0:3 das Nachsehen. Henning spielte gegen Parys konzentriert und aggressiv was ihm einen 3:0 Erfolg einbrachte. Hähnle musste gegen Fink deutlich mehr kämpfen, konnte sich schlussendlich aber nach 5 Sätzen durchsetzen. Im hinteren Paarkreuz gewann nun Piringer mit 3:1 gegen Janetti, wogegen Charuensuk mit 0:3 gegen Schell verlor. Im zweiten Durchgang trumpften zu Beginn wieder die Ensinger auf. Blankenhorn verlor mit 0:3 gegen Schabernack und Mazzucco unterlag gegen Weiler in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. Henning und Hähnle hatten einen ganz starken Tag erwischt und gewannen auch diese Partien gegen Fink und Parys jeweils mit 3:1. Piringer unterlag anschließend mit 1:3 gegen Schell während Charuensuk den TTV durch einen 3:0 Sieg gegen Janetti im Spiel hielt. Die  Entscheidung fiel somit im Schlussdoppel, wo Blankenhorn und Mazzucco gegen Schabernack und Fink leider nur im ersten Satz Chancen hatten. Somit ging die Partie leider mit 9:7 an den TSV Ensingen III

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.