Iptingen zu stark für Knittlingen IV

Nachdem man am Tag zuvor gegen Sersheim einen Sieg erringen konnte, wollte man den Schwung nun zum zweiten Spiel des Wochenendes gegen Iptingen mitnehmen. Zu Beginn der Partie konnte dann jede Mannschaft einen Zähler aus den Eingangsdoppeln mitnehmen. Während Jörg Henning und Jörg Raisch als Doppel 1 ihre Partie im Entscheidungssatz gewinnen konnten, mussten sich Mark Charuensuk und Stephan Weber ihren Gegnern nach 3 Sätzen gratulieren. Im Duell zwischen Henning und Gretschner konnte sich der Iptinger in der Verlängerung des Entscheidungssatzes durchsetzen, während am Nebentisch Charuensuk gegen Soyka lediglich einen Satz gewinnen konnte. Auch im hinteren Paarkreuz waren die Gäste dann überlegen. Raisch unterlag mit 1:3 gegen Rezmann und Weber verlor mit 0:3 gegen Dopierala. Henning musste sich dann der gegnerischen Nummer 1, Soyka, mit 1:3 geschlagen geben und damit lautete der ENdstand dann 1:6 aus knittlinger Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.